Start der Frauen Fußball-EM

10
Juli
2013

Tags: , ,

Sportart: Fußball

Fußball Bundesliga

Zwischen dem 10. und dem 28. Juli 2013 findet in Schweden die elfte Fußball-EM der Frauen statt. Das erste Turnierspiel bestreiten Italien und Finnland am 10.07.2013 in Halmstad und danach tritt Gastgeber Schweden in Göteborg gegen Dänemark an. Das Finale wird am 28.07.2013 in der Friends Arena in Solna ausgetragen.

Die Favoriten

Im Teilnehmerfeld dieses Turniers gibt es mehrere Teams, denen man den EM-Sieg durchaus zutrauen kann. So strebt beispielsweise Deutschland mit einer stark verjüngten Mannschaft den bereits achten EM-Titel bei den Frauen an. Doch auch mit Frankreich ist zu rechnen, denn die Französinnen erreichten bei der WM 2011 und bei Olympia 2012 jeweils das Halbfinale. Ebenso ist mit Schweden zu rechnen, das den Heimvorteil auf seiner Seite hat und zuletzt bei der WM 2011 in Deutschland einen starken dritten Platz belegte. Den amtierenden Vize-Europameister England sollte man ebenfalls nicht unterschätzen.

Turniergruppen und Modus

Bei der EM 2013 treten 12 Mannschaften an, die sich auf 3 Turniergruppen verteilen. In Gruppe A trifft Gastgeber Schweden auf Italien, Finnland und Dänemark. In Gruppe B bekommt es Titelverteidiger Deutschland mit Norwegen, Island und den Niederlanden zu tun. In Gruppe C treten Frankreich, Russland, England und Spanien an. Zum Einzug ins Viertelfinale berechtigen Platz 1 und 2 in der Vorrundengruppe. Auch die beiden besten Gruppendritten ziehen ins Viertelfinale ein. Ab dem Viertelfinale wird im K.-o.-Modus gespielt. Ab der EM 2017 wird die Teilnehmeranzahl auf 16 Teams ansteigen.

Weiterführende Informationen:
Wikipedia